Über Brüste schreiben heißt offene Türen einrennen

Sportlerin opfert falschen Busen für Heimatland –  Kurz notiert – MSN Nachrichten – Nachrichten.

Na, über soviel Patriotismus freut man sich doch. Ich musste mich wirklich zusammenreißen, um nicht laut loszulachen, als ich die Schlagzeile beim Emails-Checken gesehen habe. Fast so gut wie „Rumsfeld tritt zurück und trifft Kopf eines Hundewelpen“ (aus American Dad), nur diese ist echt.

Kurz zusammengefasst: Es geht um eine australische Hürdenläuferin, die sich zwecks Performanceverbesserung ihre Implantate rausnehmen lassen hat. Hier noch zwei schöne Zitate aus diesem tiefgründigen und weltbewegenden Artikel. (Keine Ironie! Es geht um Brüste!)

«Bei jedem Rennen bekam ich Panik und fragte mich, ob ich mein Land im Stich lasse – und alles nur wegen meiner Eitelkeit», sagte die zweimalige Weltmeisterin der Zeitschrift «Woman’s Day».

Ach was, deine Landsleute freuen sich sicherlich auch über große Brüste, die über Hürden hüpfen.

Rawlinson hatte sich den Busen erst vor 14 Monaten vergrößern lassen. «Ich will auf der Rennbahn in London so fit sein wie nur möglich», sagte nun die Mutter eines dreijährigen Sohnes. Es gebe schließlich keine Medaillen für Schönheit. «Ich kann mir den Busen ja wieder vergrößern lassen, wenn ich meine Karriere beendet habe», meinte sie.

Meinte sie also. Mensch, bei so einer Rein-Raus-Einstellung hätte es BH-Auspolstern auch getan. Seit wann gibt es überhaupt Leichtathletinnen mit Busen? (Habe noch keine gesehen, könnte aber auch daran liegen, dass Leichtathletik sterbenslangweilig ist und von mir daher nicht verfolgt wird – oder dass jener zwecks Konkurrenzfähigkeit operativ verkleinert wurde.)

„Manche Leute…nee, nee, nee…“  (Anonym)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: